Käuflein im Amt bestätigt

Bei der Jahreshauptversammlung der CDU Nordweststadt wurde Stadtrat Dr. Albert Käuflein einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. „Wir brauchen einen Ort für das Bürgerzentrum –in der Mitte unseres Stadtteils; wir müssen dafür sorgen, dass die Kleingärten am Klinikum bestehen bleiben; und wir müssen verhindern, dass alles zwischen Neureut und Nordweststadt zugebaut wird“, formulierte Käuflein die drei wichtigsten Ziele für das begonnene Jahr. Der Container des Bürgerzentrums könne nicht auf Dauer auf dem Walther-Rathenau-Platz bleiben, da dieser neu gestaltet wird. Der Entwurf des neuen Flächennutzungsplans stelle die Kleingärten beim Klinikum in Frage und sehe eine teilweise Bebauung der Fläche nördlich der Nordweststadt vor. „Bei der Bundestagswahl im Herbst werden wir alles dafür tun, dass die CDU in der Nordweststadt wie bisher überdurchschnittlich abschneidet und Ingo Wellenreuther uns weiterhin in Berlin gut vertritt“, fügt Käuflein abschließend hinzu.
Ebenfalls bestätigt wurden Christine Hammer als Stellvertreterin, Gernot Lehman als Schatzmeister und Edeltraud Götze als Beisitzerin. Zu Kassenprüfern wurden Wolfgang Sieber und Peter Zeidler bestellt.